26.11.2014

 

Liebe Freunde und Paten der Bella Vista Kinder

 

Wieder ist ein Schuljahr vergangen, die Regenzeit endet und die Kaffeeernte beginnt

in Guatemala. Die groesseren Kinder pfluecken mit ihren Familien den Kaffee der grossen 

Fincas, hoch oben am Vulkan San Pedro oder machen Feuerholz in den Bergen.

Durch die Pfade der Kaffeefelder schleppen am Spaetnachmittag die jungen Maenner  die

Kaffeesaecke hinunter nach San Pedro zu den Wiegestationen. Die kleinen Jungs hinterher 

mit dem Feuerholz auf ihren gebeugten Ruecken.

Sie hatten eine schwere Zeit zu ueberstehen: die Regenzeit ohne Arbeit und dieses Jahr

fast ohne Regen. Der Mais, ihr Grundnahrungsmittel konnte nicht rechtzeitig angepflanzt

werden und wird auch immer teurer, ebenfalls die schwarzen Bohnen. Die Mayas muessen

beides auf dem Markt einkaufen, sie besitzen ja kein eigenes Land.

 

Viele junge Familien mit kleinen Kindern haben waehrend dieser Zeit nicht genug zum Essen. 

Wie gut ist da das Fruehstueck fuer jedes Schulkind. Die Kinder stehen in der Reihe und freuen

sich auf ihre Mahlzeit. Bohnen mit Eiern oder Cornflakes mit Milch und Banane sind noch immer

die Favoriten. Am 1. Oktober, dem Tag des Kindes in Guatemala, gab es ein besonderes

Mittagessen: Haehnchen mit Reis und Tomatensosse !

Die Briefe der Direktorin, die sich im Namen der Muetter fuer das Essen bedankt, erreichen

mich jedes Schuljahr.

 

Gleichberechtigt sind die Bella Visa Kinder noch lange nicht in der guatemaltekischen Gesell-

schaft, aber, mit einem warmen Fruehstueck am Morgen geht es ihnen gut an diesem Tag, 

denn mit einem leeren Magen studiert sich's schlecht !

Ein kleines Stueck ausgleichende Gerechtigkeit ist diese warme Mahlzeit !

 

Bitte, helfen Sie/ helft Ihr mir wieder, den Kaffeepflueckerkindern ein Fruehstueck im neuen Schuljahr 2015 

zu geben oder auch neue Wasserfilter zu kaufen. 

Sauberes Wasser ist keine Selbstverstaendlichkeit in Guatemala, ohne die Filter waren die 

Kinder staendig krank.

Ein Fruehstueck fuer das gesamte Schuljahr kostet 100,-- Euro, ein Wasserfilter kostet 15,-- Euro.

 

Mitte Januar werde ich wieder dort sein und das Neueste aus der Schule berichten.

 

Ihnen/Euch Allen eine gute Zeit und einen herzlichen Dank, im Namen der Bella Vista Kinder,

 

Ihre 

Jutta Christmann

 

©2015 Eine Schule für uns in Guatemala e.V.